Trigger-Point-Therapie

Trigger-Point-Therapie (manuelle Schmerzpunkttherapie)

Mit der Trigger-Point-Therapie wird nicht der störende Schmerz, sondern die Ursache des Schmerzes beseitigt. Das Wort „Trigger“ kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie Auslöser:

Schmerzen treten oft weit entfernt von der Quelle (Triggerpunkt) auf.
Auslöser kann beispielsweise eine Überbeanspruchung durch Verletzungen, Zerrungen, Verspannungen durch Fehlhaltungen, Stress oder auch Verspannungen aufgrund von psychischen Problemen sein.

Im Muskelgewebe sind Triggerpunkte verantwortlich für:

  • lokale Schmerzen
  • ausstrahlende Schmerzen
  • Bewegungseinschränkungen durch verkürzte Muskulatur